Schlagwort-Archive: ökologisch

Die Cookerina Live beim WDR

Standard

Schee wars letzte Woche in den unendlich geheimnisvollen Katakomben des Westdeutschen Rundfunks in Köln.

Zwei Abende in Folge wurde ich innerhalb der WDR Servicezeit von der ultra charmanten Yvonne Willicks interviewt. Zwei angenehme Runden waren das!

Wie gut dass es die Mediathek gibt.

Hier das erste Video zum Thema Ayurveda und zu meiner quirligen Kochphilosophie.
Ab Minute 10:20 ist eine meiner Kochshows gefolgt von reger Plauderei:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/servicezeit/video-servicezeit-972.html

Second Video: Ab Minute 6:04 sehr wissenswerter Beitrag zum Thema Superfoods gefolgt von meinem Standpunkt in einer weiteren Talkrunde mit Yvonne Willicks sowie einem kleinen Einblick in meinen Gewürzkoffer.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/servicezeit/video-servicezeit-974.html


Heut gabs bei mir ürigens Möhrengrün-Haselnuss-Pesto mit Vollkorn-Möhren Spaghetti.
Mehr heimisches ‚Superfood‘ aufm Teller geht nicht – richtig tugendhaftes 》Smartfood《
Rezept folgt, don’t worry!
Have a lololovely day
Cheerio

 


Lies den Rest dieses Beitrags

Euer Essen hat eine Geschichte zu erzählen!

Standard

Interessierst du dich für dich selbst, dein Wohlbefinden und deine Gesundheit? Dann interessierst du dich sicher auch für das, was tagtäglich auf deinem Teller landet. Dein Essen hat eine Geschichte zu erzählen, der man lauschen sollte. Wir tragen viel Verantwortung, zunächst für uns selbst und dann auch für unsere Erde. Veränderung passiert, wenn man sich das große Ganze anschaut und das Klagen einstellt (z.B. über die Lieblingsthemen Wetter, Staat, Preise, Partner usw). Kümmert man sich dann noch darum sein eigenes Leben und seine eigenen kleinen Kriege zuerst in den Griff zu kriegen, anstatt den großen Krieg zu beklagen und nur im Außen nach dem Unauffindbaren zu suchen, so ist der Weg zu vollkommener Zufriedenheit beschritten…und wenn das jeder täte? Was würde sich wohl sonst noch so verändern auf unserem Planeten?! Viele brauchen oft erst einen guten Grund etwas an ihrem Leben zu verändern, z.B. eine Krankheit. So weit muss man es nicht kommen lassen. Inspiration, Freude und kindliche Neugier helfen ungemein bei Veränderung. Ausprobieren, experimentieren, neue Wege gehen, einfach so, weil mans kann! Zu sehen, wie viel Möglichkeiten man eigentlich hat und wie wenig man davon austestet, ist schon mal ein guter Anfang. Schließlich leben wir und um uns herum leben auch noch viele andere. Nur das „wie“ ist die Frage. Dieses Leben lässt sich echt vielseitig gestalten. Man kann seine Nahrung z.B. in seine Heilmittel verwandeln. Sie ist es, die uns von innen direkt mit allem versorgt, unseren Geist nährt und uns dabei unterstützt, die Person zu sein, die wir sein wollen.

Zwei anregende Videos für euch! Ich denke, die beschriebenen Zustände gefallen niemandem, doch die Probleme erscheinen oft so groß, dass man sich fast ein wenig machtlos fühlt. Jedoch besaßen wir auch die Macht, so etwas überhaupt entstehen zu lassen, natürlich ganz ohne böse Absichten, unbewusst! Da uns die Wahrheit allerdings nicht mehr vorenthalten wird und wir ganz sicher alle Teil dieser Welt sind, können wir von nun an zwei Mal hinschauen, bevor wir blind ins Supermarkt Regal greifen und gewisse Prozesse unterstützen, „obwohl wir es ja gar nicht wollen“. Es lohnt sich!

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=yYTlclsy6wA

http://www.youtube.com/watch?v=8mMwcgWwkWo

Peace&Honig

Eure Anja

küscheroll Kopie