Archiv für den Monat August 2015

Banana Brownies mit heftig windschnittiger Schoko-Ganache

Standard

Prädikat: super moist & fudgy

Ich bin empört zu welch schmuddeligen Fantasien ich fähig bin. Ist das denn die Möglichkeit? Mmmmhh ich möchte mich in einen 1,40m x 2,00m großen Banana Brownie legen und in der Ganache versinken. Warm und weich eingehüllt in saftig knautschige Browniemasse möchte ich hypergalaktisch schöne Träume träumen und danach wie ein gepucktes Baby gänzlich erholt und mit rosaroten Pausbäckchen aufwachen – strahlend, giggelnd, sweeeet! Ok auch ohne Brownie-Himmelbett wache ich oft so auf, aber ich stelle es mir noch um einiges wunderbarer vor. Wie ein Wasserbett, aber viel anschmiegsamer und ohne Nachbeben. Nein, stattdessen wiegt es einen in seinen lüsternen Wellen der Zartbitterkeit und man kann hingebungs- und vertrauensvoll davondriften. Weit weit weit weit weit weit weit weit weit weg auf auf und davon..out of space!

Passend gibts wat uff die Ohren> Mucke

Zutaten für ein Backblech:

Für den Teig:

  • 600g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 8 TL Weinsteinbackpulver
  • 70g Kakaopulver
  • fein geriebene Orangenschale
  • je 1/2 TL Zimt und Ingwerpulver
  • 400g Rohrohrzucker
  • 500ml Reismilch o.ä.
  • 250ml Sesamöl
  • 8 große schön reife Bananen, fein püriert

Für die Ganache:

  • 250g Zartbitterschoki, fein gehackt
  • 125ml pflanzl. Sahne (z.B. Hafer- oder Reiscuisine).. normale Sahne geht natürlich auch
  • je 1/2 TL Kardamom und Vanillepulver

Zubereitung:

Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen (Dinkelmehl bis Rohrohrzucker). Reismilch, Sesamöl und Bananenmus mit dem Handrührer ordentlich unterrühren, bis ein herrlich homogener Teig entsteht.

Tipp: Nun können nach Gusto gehackte Schoki, gehackte Nüsse oder ähnliches untergehoben werden.

Teig aufs Blech streichen und ca. 30-40 Minuten in den Ofen schieben.

Anschließend abkühlen lassen.

Für die Schoko Ganache die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Gewürze sowie gehackte Schokolade dazugeben, Topf vom Herd ziehen und das Ganze rühren, bis alles attraktiv miteinander verschmolzen ist. Ganache nun vollständig abkühlen lassen, denn dann wird sie wunderbar streichfähig. Stichwort – unsere streichfähige Ganache wird nun nämlich liebevoll auf unsern unfassbar saftigen Browniekuchen gestrichen und nach Lust und Laune dekoriert, portioniert und schnabbuliert.

Das ganze Brownie-Prozedere ist durchaus ein sinnliches Unterfangen.

Keine große Abschlussrede..nei damit!

2015-06-18 10.44.34

Peace&Honig

Euer fudgy Grinsebalg

Advertisements

Endstation „Schlaraffenland“

Standard

Nenn mich „Die Superduperhubbabubba-Tortencreme-Tante“ – Verfechterin kindlicher Phantasien und Freudenjauchzer. Jahaaa, von nun an soll dies mein Name, der Schneebesen mein Schwert und die Springform mein Schild sein. Ich schlage mich zum frohlockenden Ritter. Ich spüre es, der Stein ist wahrlich ins Rollen gebracht. Ich ergebe mich meinem Schicksal der Köstlichkeit, so wie ein fluffiger Biskuit sich einer guten Creme hingibt und sich gänzlich von ihr einhüllen lässt. Welch herrlich wolkige Dancefloor das heut schon wieder ist.. in meinem Kopf! Inspiriert von dem süßesten Neffen der Welt, den die coolste Tante auf Erden (meine Wenigkeit) nur haben kann!

Ich habe für die Kleinen extra einen zuckerfreien Kastenkuchen gebacken, aus dem die 2 hinteren Waggons entstanden sind. Banane und Datteln sorgen hier für eine wundervoll unaufdringliche Süße, die „normalen“ Kuchen in nichts nachsteht. Die komplette Creme-Ummantelung ist mit Honig gesüßt. Abgesehen von der Deko ist hier also alles kindlich vernünftig durchdacht. Das Führerhaus besteht aus einem feinen zuckerhaltigen Nusskuchen für die Erwachsenen, der ein lustiges Schätzchen in sich birgt.

Tschuuuu tschuuuuu tschuck tschuck tschuck… wir gehen auf eine Reise und nehmen uns dabei in Acht vor der verrückten Lokführerin!

Die Geburtstags-Lokomotive

Zutaten für den zuckerfreien Kastenkuchen:

  • 4 frische Bio Eier aus Freilandhaltung (M)
  • 200g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln oder gemischt)
  • 2,5 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • 1 pürierte Banane
  • 150g Datteln
  • je 1/2 TL Zimt & Ingwerpulver

Zubereitung:

Einen Tag zuvor die Datteln knapp mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag die eingeweichten Datteln mitsamt dem Einweichwasser fein pürieren.

Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform fetten.

Eier trennen. Eigelbe mit dem Handrührer hell schaumig schlagen. Nüsse, Backpulver, pürierte Banane, Dattelmus sowie Gewürze unterrühren. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben. Teig in die gefettete Kastenform füllen, glatt streichen und für etwa 40 Minuten backen. Anschließend die Stäbchenprobe nicht vergessen! Kuchen vollständig abkühlen lassen und stürzen.

2015-08-01 22.32.06

Zutaten für den zuckerhaltigen Nusskuchen:

  • 200g weiche Butter
  • 200g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 frische Bio Eier aus Freilandhaltung (Größe L)
  • 280g Dinkelmehl (Typ 1050)
  • 3 gestrichene TL Weinsteinbackpulver
  • je 1/2 TL Zimt & Ingwerpulver
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 50ml Milch
  • 5 Stück Milka Tender

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kastenform fetten.

Butter, Zucker und Salz mit dem Handrührer wunderbar cremig schlagen. Die Eier nacheinander ordentlich unterrühren. Dinkelmehl, Backpulver, Gewürze sowie Haselnüsse mischen und im Wechsel mit der Milch ebenfalls einrühren, bis ein schöner homogener Teig entsteht.

Die Hälfte des Teiges in die gefettete Kastenform füllen und mit Milka Tender belegen. Das Ganze mit dem restlichen Teig bedecken, glatt streichen und für ca. 40-50 Minuten in den Ofen schieben. Zwischendurch mal nachprüfen wie weit der Kuchen ist. Am besten geht das mit der guten alten Stäbchenprobe, wie könnte es anders sein 🙂 Kuchen vollständig auskühlen lassen und dann stürzen.

2015-08-01 22.31.35 2015-08-01 22.31.48 2015-08-01 22.33.35

Zutaten für die honigsüße Mascarpone-Kakao-Creme:

  • 500g Mascarpone
  • 150g Honig
  • 4 gehäufte EL Kakaopulver (Backkakao)
  • fein abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 5g Vanillepulver
  • 1/2 TL Kardamom, 1 Msp. Muskat
  • 300g Sahne, steif geschlagen

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Sahne schön cremig schlagen. Steife Sahne am Ende unterheben, fertig!

Bauarbeiten

Den zuckerfreien Kastenkuchen halbieren, sodass wir 2 Waggons erhalten. Für das Führerhaus Grundgerüst den zuckerhaltigen Nusskuchen etwa zweidritteln. Das kleinere auf das größere Stück setzen und mit einem Holzspieß stabilisieren:

2015-08-01 22.33.162015-08-01 22.34.002015-08-01 22.34.51 2015-08-01 22.34.36

Nun alles einfach gründlich mit unserer köstlichen Mascarponecreme einstreichen und nach Herzenslust dekorieren.

Dekoideen:

  • Eiswaffel als Schornstein
  • Zerrupfte Marshmallows als Dampf
  • Ganze Marshmallows als Verbindungsteile zwischen den Waggons
  • 4eckige Kekse als Fenster
  • Oreos oder kleine Prinzenrolle als Räder
  • Eingefärbtes Marzipan oder Fondant für die Schienen
  • Gummibärchen, Brezeln, Mikado, Smarties usw üüüüberall wo Platz ist

I proudly present:

2015-08-01 22.37.01 2015-08-02 19.50.44

Die Dampflok ins Glück!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lächeln-In-Gesichter-Zaubern!

Peace&Honig

Eure dankbarste Tante