Italo-indische Aubergine

Standard

Warst du schon mal in Italo-Indien? Ich war schon ganz oft dort, traumhaft! Hier gehts lang >

Zutaten für etwa 6-8 Portionen:

  • 4 Auberginen, in großen Würfeln
  • Marinade: 80ml Olivenöl + 1 EL Currypulver – 1 TL Salz (ideal: Steinsalz)
  • 1 EL Ghee/Butterschmalz oder Kokosöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Senfsamen
  • Gewürzmix: je 1/2 TL Cumin-, Koriander-, Kurkuma- sowie Ingwerpulver
  • 1 TL Garam Masala
  • 2 EL frischer Thymian
  • 1 Dose Tomaten (400g) oder Passata
  • 250ml Kokosmilch oder Reis Cuisine

Zubereitung:

Auberginenwürfel mit der Marinade vermengen und in einer großen flachen Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen. Bei 180 Grad Umluft 25 Minuten vorbacken.

Für die Soße Ghee/Butterschmalz oder Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Senfsamen darin aufspringen lassen. Achtung, Deckel druff, denn die kleinen Biester springen popcorn-mäßig auf und dabei gern mal ausm Topf. Diesen dabei leicht schwenken, damit die Senfsamen nicht anbrennen! Fein gehackte Zwiebel sowie Knobi hinzufügen und kurz mitbraten. Dann Dosentomaten/ Passata sowie Kokosmilch/ Reis Cuisine angießen und alles gut verrühren. Gewürzmix, Garam Masala und Thymian hinzufügen und das Ganze leicht köcheln lassen.

Bild4374

Anschließend kommen die vorgebackenen Auberginenwürfel zur Soße in den Topf. Diese ordentlich untermengen und ca. 15 Minuten in der Soße mitkochen lassen. Mit Salz abschmecken und servieren

Bild4382

Dieses Gericht fährt richtig gut mit knall gelbem Kurkuma-Reis oder Pasta! Dazu noch ein frischer grüner Salat oder eine Gurken-Mozzarella-Platte mit gerösteten Pinienkernen und einem Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer (siehe Foto). Dann noch ein fruchtig-feuriges Chutney (z.B. Mango-Apfel-Chutney! Rezept hier), ein kleines um den Finger wickelndes Dessert (z.B. Dattelcreme! Rezept hier) und die Farbenpracht lässt hungrige Kulleraugen strahlen.

Bild4387 Bild4389

Genießt den Sonntag und startet gut in eine neue Woche!

Peace&Honig

Eure Spaghetti-Königin mit Orient im Herzen

Advertisements

»

  1. Na toll…
    Jetzt sitze ich hier, bin (eigentlich) gut gesättigt vom Abendessen, sabbere aber trotzdem herum wie ein pawlowscher Hund nachdem das Glöckchen geklingelt hat… 😀

    Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept!

      • Das hat definitiv geklappt, ja. 🙂
        Und ich komme jetzt auch öfter mal vorbei – deine Ideen sind echt zu gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s