Himmlischer Zwetschgenkuchen mit saftigen Streuseln

Standard

Wenn ich zaubern könnte, würd ich mir an eine Hand 2 Finger mehr zaubern. Dann könnte ich die Zutaten für dieses himmlisch leckere Meisterwerk nämlich an einer Hand abzählen. Das käme voll gut an! Schnell, einfach, unkompliziert und wirklich ein saftiger Genuss, wie er wohlschmeckender nicht sein könnte.

>Inspired by Hauke vom Land< Mühsam doch achtsam pflückte er jede einzelne Zwetschge vom Baum. An einer Hand konnte man sie nicht mehr abzählen. Da müsste man schon Gandalf sein, um sich so viele Finger an eine Hand zu zaubern. Abermillionen von Zwetschgen sammelte er und schenkte sie mir. Danke mein Lieber, du gabst mir die Möglichkeit in meinem Ofen Wunder zu bewirken. Ich widme dir dieses Rezept 😀

Zutaten für 1 Blech:

  • 600g Dinkelmehl (Typ 630 oder 1050)
  • 1/2 TL Natron
  • 200g Rohrohrzucker
  • 300g kalte Bio Butter (vegane Alternative: Pflanzenmargarine)
  • 6 EL kaltes Wasser oder Fruchtsaft
  • 2 TL Zimt
  • 1,5 Kg Zwetschgen oder Pflaumen

Zubereitung:

Alle Zutaten – außer Zwetschgen/Pflaumen – rasch zu einem schönen Mürbteig kneten und mind. 30 Minuten kalt stellen. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. 3/4 des gekühlten Teiges wird nun für den Kuchenboden verwendet. Aus dem Rest zaubern wir später die Streusel. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig auf das Blech drücken. Man kann ihn auch auf bemehlter Arbeitsfläche oder zwischen 2 Frischhaltefolien ausrollen und dann aufs Blech hieven. Ich drück ihn lieber mit den Fingern aufs Blech. Dann die Zwetschgen dachziegelartig darauf verteilen. Nun schnappen wir uns das letzte Viertel Teig und krümeln ihn streuselig über die Zwetschgen.

Das Ganze kommt bei 175 Grad Umluft (vorgeheizt) für 40-45 Minuten in den Ofen. Sollten die Streusel zu dunkel werden, kann man den Kuchen mit Alufolie abdecken und fertigbacken. Je nach Saison kann man z.B. auch Kirschen und Äpfel verwenden.

Bild4006 Bild4007

Genießt euer Wochenende in vollen Zügen!

Peace&Honig

Euer freches saures Zwetschi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s