Dinkel Pasta al forno mit Gemüse & cremiger Tomaten-Kokos-Soße

Standard

Mes chers amis, everything you see i owe to spaghetti.. is´ doch klaaar! „Döner macht schöner“ war gestern und entsprach sowieso nicht der Wahrheit.

Zutaten für 4-5 Portionen:

  • 500g Dinkel Pasta (Ich hatte Dinkel Tagliatelle, aber nicht Dinkel Vollkorn!!)
  • 2 EL Ghee/Butterschmalz oder Kokosfett
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Gewürzmix: 1 gehäufter TL Kurkuma, je 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin), gem. Ingwer & schwarzer Pfeffer
  • 3 Karotten, geschält & in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Aubergine, geschält und gewürfelt
  • 100ml Weißwein
  • 200g frische Tomaten, gehackt
  • 1 Dose passierte Tomaten (400g)
  • 1 Dose Kokosmilch (400g)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
  • 150g geriebener Parmesan

Zubereitung:

Nudelwasser schon mal aufsetzen und eine große Auflaufform einfetten.

Ghee in einer großen Pfanne erhitzen. Zerdrückte Knoblauchzehen anbraten, dann den Gewürzmix hinzufügen und kurz mitbraten. Dann die Karottenscheiben in die Pfanne schubsen und ca. 3 Minuten mitrösten. Auberginenwürfel gesellen sich nun ebenfalls dazu und mischen sich unters Volk.

Bild3896

Das Ganze wird nun mit Weißwein abgelöscht. Kurz verkochen lassen, dann die gehackten Tomaten sowie Dosentomaten hinzufügen und 5 Minuten köcheln. Anschließend Kokosmilch, Ahornsirup sowie Oregano dazugeben, alles gut vermengen, mit Salz abschmecken und ca. 10 Minuten bei starker Hitze kräftig einkochen lassen, bis die Pasta fertig ist… STICHWORT!! Dinkel Pasta kommen nun nämlich ins kochende Wasser und der Ofen wird auf 180 Grad Umluft vorgeheizt!

Bild3900

Pasta al dente? Na dann abgießen und gemeinsam mit der Gemüse-Tomaten-Kokosmilch-Soße sowie einer Handvoll vom geriebenen Parmesan in der Auflaufform vermengen. Das Ganze mit dem restlichen Parmesan bestreuen und für 10 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken.

Bild3905

Bild3910

Sau lecker!! Natürlich können Parmesan und die Ofen-Prozedur auch entfallen. Dann vermengt man die Pasta einfach im Topf mit der Soße und hat ein unfassbar köstliches veganes Nudelgericht..astrein!

Buon appetito ihr Pasta-Anbeter!

Peace&Honig

Eure mademoiselle Tagliatella mit Grinse-Grübchen beim Kochen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s