Rucolapesto mit Minze

Standard

Ich bin absolutely hoffnungslos vernarrt in Pesto! Hallelujah, ist Pesto nicht eines der besten Dinge, die unser Planet zu bieten hat? Voll gestopft mit gesunden Kräutern & gutem Olivenöl! In diesem Fall mit gebratenem Knoblauch zubereitet, statt mit rohem! Dadurch wird das Pesto milder, besser verträglich und man stinkt seine Umgebung damit nicht voll. Husch husch, ab in die Küch´!

Zutaten für ca. 250g:

  • 100g Rucola, gewaschen & getrocknet
  • 1 Handvoll frische Minze (10-15 Gramm), gewaschen & getrocknet
  • 125 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Tomatenmark
  • je 1/2 TL Salz, Kurkuma und gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 1 EL Ghee/Butterschmalz oder Pflanzenöl

Zubereitung:

– 1EL Ghee/Butterschmalz oder Pflanzenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die grob gehackten Knoblauchzehen bei mittlerer Hitze darin braten, bis sie weich sind.

– Rucola, Minze, Olivenöl, weichen Knoblauch, Hefeflocken, Tomatenmark sowie Gewürze in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren, bis die typisch cremige Pesto-Konsistenz erreicht ist.

– In ein sauberes Schraubglas oder Plastikdöschen füllen, sofort genießen, einfrieren oder im Kühlschrank einige Tage aufbewahren.

Das Pesto schmeckt echt klasse! Die Minze ist gar nicht penetrant, sondern begleitet den Mix auf ganz zarte, erfrischende Art und Weise. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Pesto mit Minze so gut schmecken kann. Entweder man genießt es zu Pasta, zaubert Bruschetta, pimpt sein Salatdressing damit auf oder vermischt es mit Schmand – super Dip!

Bild3225 Bild3226Rucola-Minz-Pesto2

Buon appetito ihr Hasenpfötchen!

Peace&Honig

Eure Knobi-Kobold

 

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Rotwein-Möhren-Creme mit Rucola-Minz-Pesto | Dancing love handles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s