Die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet!

Standard

Was wirklich gegen winterliche Kältegefühle hilft? Natürlich stundenlanges Plätzchen-Backen – macht rote Bäckchen, wärmt von innen und hebt die Laune! Hier kommen, pünktlich zum Nikolaustag, zwei meiner neuen Lieblings-Plätzchen-Rezepte:

Marzipankipferl

Zutaten für 56 Stück:

  • 220g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 100g Puderzucker
  • 1 gestrichener TL Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Sojamehl vermischt mit 3 EL Wasser (oder 1 Ei)
  • 100g weiche Butter (für Veganer Alsan Bio Margarine)
  • 200g Marzipan
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Alles zu einem geschmeidigen glänzenden Teig verkneten, der gut zusammen hält! Eine schöne Kugel daraus formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Der Teig lässt sich besser verarbeiten, wenn er kühl und somit etwas fester ist.

Bild2356

Ofen auf 175 Grad Umluft/Heißluft vorheizen.

Den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und aus jedem Viertel eine Wurst formen. Jede der 4 Teigwürste wird nun in 14 möglichst gleichgroße Stücke geschnitten. Aus den kleinen Teigstückchen formt man dann typische Kipferl (siehe Fotos) und legt sie auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche. Falls euch 2 Backbleche zur Verfügung stehen, könnt ihr sie gemeinsam in den Ofen schieben, dann aber unbedingt Heiß- bzw. Umluft anschalten! Backt ihr mit Ober-/Unterhitze, müsst ihr die Plätzchen nacheinander fertigbacken. Sie sind fertig, wenn sie an den Rändern schön goldbraun sind. Das dauert ca. 10 Minuten.

Klingelingeliiiing feeertig! Raus ausm Ofen und direkt mit Puderzucker bestäuben. Abkühlen lassen und in Keksdosen aufbewahren.

 Bild2357 Bild2359 Bild2361

Ayurvedische Dattel-Mandel-Kekse

Zutaten für 72 Stück:

  • 250g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 125g kalte Butter, gewürfelt
  • 100g Rohrohrzucker
  • je 50g gehackte sowie gemahlene Mandeln (insg. also 100g)
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Messerspitze Natron
  • 200g Soft-Datteln, getrocknet & entsteint

Zubereitung:

Datteln pürieren und mit den restlichen Zutaten ordentlich verkneten. Drei gleichgroße Rollen formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Bild2362

Anschließend jede Rolle in 4 gleichgroße Stücke und diese jeweils in 6 gleichgroße Stücke teilen (siehe Foto). Die Teigstückchen zu runden ca. 0,5 cm dicken Plätzchen formen und auf 2 mit Backpapier belegte Bleche verteilen.

Bild2363 Bild2364 Bild2366 Bild2368

Falls euch 2 Backbleche zur Verfügung stehen, könnt ihr sie gemeinsam in den Ofen schieben, dann aber unbedingt Heiß- bzw. Umluft anschalten! Backt ihr mit Ober-/Unterhitze, müsst ihr die Plätzchen nacheinander fertigbacken. Sie sind fertig, wenn sie an den Rändern schön goldbraun sind. Das dauert ca. 12 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen! Entweder man genießt sie pur (wie ich!) oder man dekoriert sie nach Lust und Laune z.B. mit Zuckerguss, geschmolzener Schoki, Puderzucker, Schokostreuseln usw.

  Bild2369 Bild2370

>Anjas Weihnachtsbäckerei< Fortsetzung folgt!

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Nikolaustag und fröhliches Aufheizen in der Küche!

Peace&Honig

Euer Knusperknusperknäuschen-Mäuschen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s