Archiv für den Monat August 2013

Mandel Schmarrn für verschlafene Kaiser

Standard

Lange nicht mehr gemütlich und ausgiebig gefrühstückt bzw. gebruncht? Na dat muss man ändern und hier liefere ich schon mal ne echt kopf verdrehend leckere Inspiration! MMmm

Zutaten für ca. 3-4 Portionen:

  • 4 frische Bio Hühnereier (Größe M)
  • 2 gehäufte EL Roh-/Vollrohrzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300ml Sojamilch
  • 1TL Zimt
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 150g Dinkelmehl, Typ 630
  • Roh-/Vollrohrzucker zum finalen Karamellisieren
  • 2-3 EL Ghee/Butterschmalz oder Kokosfett zum Ausbacken
  • Dazu nach Geschmack: Puderzucker, Kakao, Nougatcreme, Apfel-/Pflaumenkompott, Marmelade, Mandelsplitter…

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb, die 2 EL Roh- oder Vollrohrzucker, Vanillezucker sowie die Hälfte der Sojamilch (150ml) einige Minuten ordentlich verschlagen. Nach und nach Zimt, die gemahlenen Mandeln und das Mehl unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig und locker unter den Teig heben. Einen dicken EL Ghee/Butterschmalz oder Kokosfett in einer großen Pfanne erhitzen. Sobald das Fett leicht brutzelt, wenn man einen Holzlöffel reinhält, ist es heiß genug. Die Hälfte des Teiges in die Pfanne füllen und gleichmäßig verteilen. Auf mittlere Hitze schalten. Wenn der Teig von unten goldbraun ist, viertelt man ihn in der Pfanne und wendet jedes Teigviertel einzeln. Kurz weiterbraten, anbräunen und dann mit 2 Gabeln in mundgroße Stücke reißen. Hier kommts natürlich darauf an, wie groß eure Klappe ist hehe. Zu guter Letzt den Schmarren mit 1 EL Roh-/Vollrohrzucker bestreuen und kurz weiterbraten, damit der Zucker leicht karamellisiert. Den fertigen Schmarrn auf einen Teller geben und mit dem Rest Teig genau so verfahren. Mit persönlichem Deko-Sahnehäubchen versehen oder einfach in seiner vollen natürlichen Pracht verzehren.

1185355_664438870235669_1093448870_n

Mein Freund liebt Kaiserschmarrn. Den öden Klassiker wollte ich ihm diesmal allerdings nicht auftischen. Gute Zutaten, Zimt und Mandeln machen aus einem gewöhnlich Kaiserschmarrn…BATMAN-Schmarrn! booooojaaa

Für meinen Batman! Deine Catwoman :*

..und für meine treuen Feinschmecker-Leseratten

Eure Pfannenqueen

Peace&Honig

Pffffftscht! Oops ..ein Kackcake

Standard

Frechheit siegt doch immer wieder und diese essbare Frechheit eroberte ihre Naschkatzen im Sturm. Es gab sie anlässlich der Eröffnung eines entzückenden kleinen Kinderschuhladens bei mir im Ort. Ein ganz entzückendes Örtchen für groß und klein mit den trendigsten Marken Schühchen und den freundlichsten Verkäuferinnen überhaupt. Schaut doch mal vorbei > http://www.laufwerk-schuhe.de/

Zutaten für ca. 45-50 Stück:

  • 6 Bio Eier (Größe M)
  • 340g Roh-/Vollrohrzucker
  • 270g weiche Butter
  • 3 Prisen Salz
  • 1,5 Pck. Weinsteinbackpulver (22g)
  • 600g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 450g Joghurt
  • 200g Schokoraspel

Creme:

  • 290g weiche Butter
  • 60g Puderzucker
  • 800g Frischkäse
  • 400g Nuss-Nougat-Creme

Deko: Gummi Joggingschuhe von Katjes

Zubereitung:

Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Muffinbleche vorbereiten und mit Muffin-Papierförmchen auslegen.

Eier und Zucker schön schaumig schlagen. Butter hinzufügen und unterrühren. Salz, Backpulver sowie Dinkelmehl zunächst in einer separaten Schüssel vermischen und dann ebenfalls unterrühren. Joghurt sowie Schokoraspel dazugeben und alles ordentlich vermengen. Teig gleichmäßig auf etwa 45-50 Papierförmchen verteilen.

Je nachdem wie viele Muffinbleche man hat, kann man sie auch gleichzeitig backen. Ansonsten einfach nacheinander alle Muffins fertigbacken. Wenn die Papierförmchen stabil sind, kann man sie auch einfach auf ein normales Backblech setzen. Nach ca. 20 Minuten sind sie fertig. Stäbchenprobe nicht vergessen!Vollständig abkühlen lassen!

Bild2014

Für die Nougat-Creme zunächst Puderzucker und Butter ordentlich verschlagen. Dann Frischkäse sowie Nutella unterrühren. Ich benutze zum Dekorieren immer einen Gefrierbeutel, in den ich die Creme fülle und unten die Ecke abschneide, um sie hübsch auf die Muffins zu spritzen. Abschließend tritt der Joggingschuhe noch versehentlich in den „Haufen“ rein..iiiieh hihi

Bild2015

Sieht lustig aus, schmeckt köööööööööööstlich!

Wünsche euch nen cremigen Start in eine neue Woche eures Lebens. Genießt sie bewusst!

Eure KCQ (Kack-cake-queen)

Peace&Honig