Cookies+Toffee+Banane+Sahne = Banoffee Pie

Standard

Mein letzter Artikel ist viiiel zu lange her. Es tut mir janz doll leid ihr Naschkatzen. Wegen mir musstet ihr eine Zilliarde Jahre Diät machen. Aber keine Sorge, dafür kommt hier nun der zuckersüßesten Frühlingsstart, den man sich nur vorstellen kann. Man..der hat sich echt gewaschen! Däädääää BANOFFEE PIE Dingeelingeliiiiing! Oh Banoffee ist sowas herrliches! Alle Schichten dieser beflügelnden Wucht vereinen sich zu der schmatzigsten Homogenität, die ich je erlebt habe! Die Zubereitung ist dazu noch super easy. Es kann also eigentlich nichts schief gehen, sofern ihr meinen Anweisungen grob folgt 😉

Zutaten für eine Auflaufform:

  • 400g Kekse (nach Lust und Laune, z.B. Butterkekse, Ingwerkekse, Oreos…)
  • 120g weiche Bio-Butter
  • 3 EL sehr fein gehackter frischer Ingwer
  • 2 Dosen gezuckerte Kondenzmilch (Milchmädchen-> gibts im Supermarkt)
  • 5 große reife Bananen
  • Saft einer Zitrone
  • 2 Becher Bio-Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 1/2 TL Zimt
  • Dekoideen: Toffifee, Kakaopulver, Bananenscheiben, klein gehackte Karamell-Bonbons usw.

Zubereitung:

– Für den Boden Kekse fein bröseln -> im Mixer oder in einer Tüte mit dem Nudelholz verkloppen. Die Brösel mit weicher Butter und fein gehacktem Ingwer ordentlich verkneten. Etwa 1 cm hoch in eine Form (ca. 20x30cm groß) drücken und in den Kühlschrank stellen.

SAM_1630

– Für die Karamellmasse die 2 ungeöffneten Dosen Milchmädchen in einem Topf voll Wasser 2 Stunden lang kochen. Darauf achten, dass die Dosen vollständig mit Wasser bedeckt sind. Die Dosen nicht währenddessen öffnen und auch nach dem Kochvorgang erst 15 Minuten abkühlen lassen, bevor man sie öffnet. Durch das Kochen wird aus der weißen Kondenzmilch ein traumhaft zähflüssiger goldbrauner Karamell. Dieser kommt als nächstes in unsere Form auf den Keksboden.

SAM_1629

– Die Bananen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden mit Zitronensaft mischen und gleichmäßig auf dem Karamell verteilen.

SAM_1638
– Sahne mit Zimt steif schlagen, Vanillezucker & Sahnesteif währenddessen einrieseln lassen. Diese wunderprächtige Schlagsahne nun schön auf die Bananen streichen, vielleicht noch ein paar Wellen oder Tupfer einbauen und nach Gusto dekorieren.

SAM_1640SAM_1642SAM_1643

Probierts aus! Diese Kombi ist absolut wundervoll und garantiert der Hit auf jeder Party!

Frohes Schmatzen, Seufzen und ein lustiges Wochenende wünsch´ ich euch ihr kleinen gierigen Koalabären.

Peace&Honig

Eure Anja

Advertisements

»

  1. Liebe Anja!
    Hört sich lecker und vor allem spannend an, wenn diese Konservenmilch nicht so lange verkochen müsste…gibt’s da wohl ne Alternative? Karamellpudding kochen vielleicht?!
    Vielen dank auch für die tollen Bilder!!

  2. Hello Yogafrosch 🙂
    du, Karamellpudding ist wirklich ne super Idee. Vorallem die etwas leichtere Variante. Man könnte ihn natürlich auch mit Sahne kochen und extra süß machen. Wir haben heute übrigens noch die Banoffee Reste verputzt, viel kann man davon wirklich nicht essen, aber grandios! 😉 Milchmädchen kann man auch selbst kochen > http://www.chefkoch.de/rezepte/747041177243655/Milchmaedchen-selbst-hergestellt.html
    Werde mal bissl tüfteln und das Rezept mit pflanzl. Milch (z.B.Mandel-,Hafermilch..) und Rohrohrzucker kochen, quasi die gesündere Variante. Ich denke, wenn man diese Masse wie im Rezept zubereitet und dann noch länger kocht, entsteht der Karamell auch schneller. Let´s try 8) Danke dir für deine Inspiration und viel Erfolg! LG Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s