Herr Kürbis will nach Italien

Standard

Bei der Novemberkälte kann ichs absolut verstehen, dass sich sogar das Gemüse in die heißen Töpfe flüchtet. Kommen dann noch die richtigen Zutaten hinzu, wird die Illusion perfekt. Für den kleinen schlotternden und sehnsüchtig dreinblickenden Kürbis, zauberte ich ein kleines Italien in den Topf. Er erfreute sich an der mediterranen Idylle und beschenkte uns ebenfalls mit innerer Wärme.

Zutaten für 2 Personen:

  • 200g Spaghetti
  • 500g Hokkaido Kürbis
  • 2 dicke EL Ghee (Butterschmalz)
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • je 1/2 TL gemahlener Kurkuma, Ingwer & Kreuzkümmel
  • 1 TL Steinsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Parmesan, gerieben
  • Pinienkerne, geröstet
  • Olivenöl (ca. 100ml)

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hokkaido Kürbis halbieren, entkernen und in 2cm große Würfel schneiden. Die Schale kann beim Hokkaido dran bleiben, wird nämlich butterzart und köstlich!

500g Hokkaido Würfel mit Ghee/Butterschmalz, Thymian, Kurkuma, Ingwer, Kreuzkümmel, Steinsalz und etwas schwarzem Pfeffer gut vermengen. Das Ganze auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und in den Ofen schieben. Nach etwa 30 Minuten ist der Kürbis schön weich. Zwischendurch auch mal gut durchmischen!

Kürbis warm halten und die Spaghetti perfekt al dente kochen. Dann abgießen, Pasta in eine Schüssel geben und zügig mit dem Ofenkürbis und dem Olivenöl vermengen. Auf 2 Teller verteilen und nach Geschmack mit schwarzem Pfeffer, Parmesan und gerösteten Pinienkernen verfeinern.

Ein schneller, köstlicher und raffinierter kleiner Glücksbringer! Obendrein befreite dieses Essen meinen Freund von seinen Rückenschmerzen.

Lasst euch den italienischen Herbst aufm Teller schmecken!

Peace&Honig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s