Oh! Keks mit Keksfüllung

Standard

Ich habe zarte Geschmacksknospen. Ich liebe es, langsam zu essen, um jede einzelne Zutat wahrzunehmen. Ich schmachte nach meiner kindlichen Faszination, wie aus vielen unterschiedlichen Puzzleteilen ein Wirbelwind im Mund entstehen kann, der einen Tränen in die Augen treibt. Gewürze tragen mich auf ihren wärmenden Schwaden in andere Welten und bereichern mein Kopfkino. Dann bin ich ganz leis..     leis..     leis.. ja!

Damit meine würzigen Nebelschwaden mir meine Sinne aber nicht komplett verdrehen oder mich gar in andere Sphären tragen, muss regelmäßig was deutlich handfestes uffn Tisch. Ich bin Freund pfundiger und leicht „übertriebener“ Küche. Vor allem im Herbst/Winter ist das eine Wohltat!

Heut wirds erstmal übertrieben süß uuuuh yeeeeah sexytime!

Oh! Keks mit Keksfüllung

Zutaten für ca. 24 Stück:

  • 500g weiche Bio-Butter
  • 250g Rohrohrzucker
  • 2 Bio-Eier, Größe M (Alternativ Ei-Ersatz-Mix aus 2 EL Sojamehl+ 5 EL Wasser)
  • 1/2 Fläschen Mandelaroma
  • 600g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 2 gestrichene TL Backpulver (ideal: Weinsteinbackpulver)
  • 1/2 TL Salz
  • 200g gehackte Vollmilchschokolade
  • ca. 24 Süßigkeiten als Füllung, z.B. Oreos, Mozartkugeln, Toffifee, Milka Tender Stückchen usw.

Zubereitung:

Weiche Butter mit beiden Zuckersorten einige Minütchen cremig aufschlagen.

Mandelaroma und 2 Eier nacheinander ordentlich unterschlagen.

Mehl, Backpulver und Salz mischen und portionsweise unter die Buttermasse rühren. Die Knethaken des Handrührers sind hierfür am besten!!

Zum Schluss die gehackte Schokolade gleichmäßig in den Teig einarbeiten.

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen!

Jeden dieser beliebten dunklen Kekse mit je 2 Kugeln Teig ummanteln. Jede Kugel sollte etwa walnussgroß sein.

9 Stück können locker auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Ab in den Ofen! Bei mir waren sie nach 18-20 Minuten perfekt! Unten leicht braun, super!

DSC00302DSC00307DSC00305DSC00308DSC00311

Wenn euch jetzt nicht das Wasser im Munde zusammen läuft..

Sind die nicht Kürmelmonstermäßig klasse?! Ich befürchte, zusammen mit heißem Kakao könnten sie Traumata heilen!

Ich zitiere: „Kekse, ich will Kekse!“ (Krümelmonster)

Peace&Honigküsse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s