Mango-Apfel-Chutney

Standard

Ai Gude wie?

Chutneys sind ein ayurvedisch-indisches Schmankerl! Sie regen den Appetit an und fördern eine gute Verdauung. Man kann sie mit einer scharfen etwas deftigen Mamelade vergleichen. Gekocht werden sie aus Obst, Trockenobst oder auch Gemüse und enthalten alle 6 Geschmacksrichtungen> süß, salzig, sauer, scharf, bitter und herb. 1 EL davon ist schon eine feine Bereicherung für eine Mahlzeit!

Damit hat man jede Menge Pläsier, versprochen!

Zutaten für ein Schälchen:

  • 1/2 reife Mango, klein gewürfelt
  • 1 Apfel, klein gewürfelt
  • 1 TL Ghee (oder Butterschmalz, Sonnenblumenöl)
  • 2 Nelken
  • 3 Pimentkörner, zerstoßen
  • 1/2 TL gelbe Senfkörner
  • 2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 2 cm Stück Ingwer, klein gehackt
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/3 TL Garam Masala
  • 1/3 TL Salz (ideal: Steinsalz)
  • 1 TL Ahornsirup

Zubereitung:

Ghee in einem kleinen Topf erhitzen, Nelken, Pimentkörner und Senfkörner auf mittlerer Stufe eine Minute darin anrösten, Achtung> Deckel drauf, denn die Senfkörner springen auf wie Popcorn und könnten dir ins Auge hüpfen!

Frühlingszwiebeln, Ingwer sowie Currypulver untermischen, kurz weiterbraten, dann die Apfelwürfel plus 2 EL Wasser hinzugeben. Deckel drauf und dünsten bis die Apfelwürfelchen weicher sind. Mangowürfel ebenfalls hinzu und so lange weiterdünsten bis alles schön weich ist.

Nun mit Ahornsirup, Garam Masala und Salz abschmecken, in ein hübsches Schälchen füllen und warm oder kalt servieren! Des is so lecker und ergänzt echt jedes Gericht ganz toll. Die schwarzen Punkte auf dem Foto sind übrigens keine Käfer oder Fliegen, sondern die Senfkörner, welche -anfangs noch gelb- während dem Rösten dunkel geworden sind.

Heute habe ich das gleiche Chutney nochmal gekocht und statt der halben Mango eine halbe Banane verwendet. Desweiteren habe ich die Senfkörner nicht so heiß angeröstet und siehe da!.. sie sind gelb geblieben und nicht dunkel geworden! Nächstes Mal lass ich den Apfel noch weg und feier Hochzeit mit Mango & Banane, ich weiß jetzt schon, das wird der Waaaahnsinn! Ich hab noch nie ein gelbes Brautkleid gesehn.

Am besten schmeckts mir zusammen mit indischen Fladenbroten (Chapatis) oder Reis, einem schönen Gemüse- und Linsengericht.

„´Tut´ macht das Auto,
´tscht´ macht der Zug,
heut schmeckt uns das Essen
besonders gut!“

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s