Kürbis-Ingwer Konfitüre

Standard

Was man noch heißes mit Kürbisköpfen anstellen kann..

KOMMT HIER jippijajey

Zutaten für ca. 600ml:

  • 500g Hokkaido-Kürbis
  • 70g kandierter Ingwer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Zitronenschale
  • 1 TL geriebener frischer Ingwer
  • 120ml Orangensaft
  • 250g Gelierzucker (2:1)

Zubereitung:

Den Kürbis entkernen und klein würfeln (Schale kann dran bleiben). Den kandierten Ingwer fein hacken und alle Zutaten in einem Topf vermischen. Konfitüre langsam aufkochen und max. 10 Minuten sacht köcheln lassen, eben bis man angenehm in den Kürbis reinbeißen kann. Das Ganze in sterilisierte Einmachgläser abfüllen, Deckel drauf, fest drehen und über Nacht abkühlen lassen.

Hä? Gläser sterilisieren? Jaaa dann hält sich das Konfitürchen nämlich richtig lang! Wir haben z.B. noch 2 Jahre alte Feigenmarmelade im Keller  >>Ich lege die Gläser einfach ein paar Minuten in kochendes Wasser, hol sie dann mit einer Zange wieder raus, lasse sie abtropfen und befülle sie dann.

Gelierzucker> Ich habe einen aus Rohrohrzucker von Naturata verwendet! Bekommt man im Reformhaus! Rohrohrzucker ist im Gegensatz zu unserm weißen Haushaltszucker nur teilweise raffiniert und enhält daher viel mehr Mineralien. Vollrohrzucker hingegen ist gar nicht raffiniert. Der natürliche Zuckerrohrsaft wird einfach nur gekocht bis er eindickt, um nachm Trocknen zermahlen zu werden. Er ist voller Mineralien und Vitamine!

Zu viel Zucker, egal in welcher Form, ist trotzdem nicht gut! Also nicht denken „nach nem Sack Vollrohrzucker bin ich Superman!“ Zu viele Äpfel sind auch nicht gesund, zu viel schlafen ist nicht empfehlenswert, zu viel trinken ebensowenig.. Maß halten in allen Dingen des Lebens, verstehst schon!

Mompf mompf..lassts auch schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s