Streusel Armageddon

Standard

Zeit für nen Sonntags-Abbelkuche!!!

..und wieder bedankte ich mich bei der Matrix für diese herrlich hessische Nachbarschaft. Die kommen vorbei und schenken einem dicke Kisten voller selbstgepflückter Äbbel und ermöglichen somit jedes Mal Geburten neuer Abbelkuchen, die unser Ofen gebiert.

Zutaten (für eine 28cm Springform):

Für den Boden:

  • 150g Haferflocken
  • 150g Dinkelmehl
  • 100g Rohrohrzucker
  • 150g Pflanzenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Wasser

Für die Streusel:

  • 50g Haferflocken
  • 60g Rohrohrzucker
  • 60g Dinkelmehl
  • 30g zerlassene Butter oder Ghee bzw. Butterschmalz (vegane Alternative: Pflanzenmargarine)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Wasser

Für die Apfelfüllung:

  • 900g geschälte, entkernte Äpfel
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Wasser
  • 3 TL Dinkelmehl

Zubereitung:

Eine 28cm Durchmesser Springform mit Butter einfetten und in den Kühlschrank stellen. Die Zutaten für den Boden werden in einer Schüssel gründlich verknetet und anschließend in die Springform gedrückt, so dass ein 3 cm hoher Rand entsteht, der die Füllung hält (siehe Foto). Zurück in den Kühlschrank!

Die Zutaten für die Streusel werden ebenfalls gründlich in einer kleinen Schüssel verknetet und beiseite gestellt.

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus 600 g gewürfelten Äpfeln, Zucker, Zimt und dem Wasser kochen wir einen Kompott, den wir danach zu einem Apfelmus pürieren und mit dem Dinkelmehl vermischen. Die restlichen 300g Apfelwürfel werden so unter das Apfelmus gehoben.

Nun holen wir die Springform mit unserm Boden ausm Kühlschrank und verstreichen die Apfelmasse gleichmäßig darauf. Abschließend werden die Streusel schön darüber gestreut.

Das Ganze kommt für etwa 30 Minuten auf die untere Schiene in den Ofen.

Zu so Apfelgeschichten ess ich immer wahnsinnig gerne Vanilleeis! (Übrigens auch schnell selbstgemacht..Rezept folgt!)

Have a sunny sunday!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s